Ihr Fahrrad-Verleih für die ganze Insel Amrum

Standorte

text: Trauminsel Amrum - besonders für Kinder

Wenn sich Kinder gut selbst beschäf­tigen, dann können die Eltern Ihren Urlaub auch genießen. Deshalb stehen bei vielen Familien die Kinder auch in der Urlaubs­planung im Mittel­punkt. Wer sich für Amrum ent­scheidet, sollte bedenken, dass hier manchmal 'ne recht kräftige Briese weht. Wind­jacke und Gummi­stiefel sind also Pflicht, selbst im Sommer.
Apropos Sonne – Die Nord­friesischen Insel (Amrum nicht aus­ge­nommen) gehören – dem Wetter­bericht zum Trotz, zu den sonnen­stunden­reichsten Gebieten Deutsch­lands. Im Sommer wirkt es vor allem am Strand, durch das kühle Nass, immer ein bisschen kühler als in "Rest­deutsch­land", aber die Sonne brennt hier mit un­ver­än­derter Inten­sität. Wählen Sie für Ihre Kinder, wenn sich diese ohne Kleidung in der Sonne aufhalten, ruhig die Creme mit höherem Sonnen­schutz­faktor. Vertrauen Sie nicht auf die Typ-Prognosen!

Auch wenn das globale Wetter "immer besser" wird, kann's hier trotz­dem regnen. Da können dann gute Spiel­sachen Gold wert sein. Bei dem ganzen KlimBim, der jetzt schon dabei sein muss, fällt die Ent­schei­dung das Auto mit­zu­nehmen nicht schwerer, als die ganzen Taschen zu tragen – auch wenn die Trans­(fähr)­kosten manchem nicht leicht fallen. Dennoch; recht­zeitig Buchen! Drei Wochen vor Stoß­zeiten sind schon manch­mal zu spät!
Nochmal zurück ins Auto – Mindes­tens für die Anfahrt sollte Karten­material dabei sein, damit sind nicht unbedingt gültige Ausweise und Führer­scheine gemeint. Viel mehr auf aktuellem Stand gehal­tene falkbare Gehilfen – diese können einen unruhig auf die Tanknadel blicken­den Fahrer ungemein besänftigen, falls es aus­ge­rechnet an Ihrem Reise­tag einen größeren Stau zum weit­räumi­gen Umfahren gilt. Das nicht vorhan­dene Umleitungs­schild oder der ent­wendete orange Pfeil, ist für Sie dann kein Problem mehr. Allen anderen, die zu spät zur nicht warten­den Fähre kommen, wird dann nochmals die Regel eine ½ Std. vor Ablegen am Anleger zu sein en Detail erklärt.

Eine sehr groß­zügige Zeit­planung mit weniger Auto­bahn­strecken und mehr Pausen, die für Kinder "super" wichtig sind, nimmt im Vorweg allen Mit­fahrern mehrere Stress­faktoren. In Kurzform noch ein ab­schließen­des Wort zum Thema Auto: Inspek­tion? Luft­druck im Reserve­reifen? evtl. Reserve­kanister? Pannen­hilfe?

Auch die Auswahl der richtigen Ferien­unter­kunft ist natür­lich wichtig für einen schönen und ent­spannten Urlaub. Besonders ge­eignet für Familien mit Kindern sind Ferien­häuser oder Ferien­wohnun­gen auf Amrum - hier ist man nicht auf feste Zeiten wie im Hotel ange­wiesen und kann vor dem Früh­stück auch einfach mal noch eine Runde Fuß­ball im Garten spielen.

Wir wünschen Ihnen auf jedem Fall eine angenehme und unkom­pli­zierte Anreise

Ihr Stefan's Fahrradverleih-Team